Datenschutz

Schutz und Sicherheit!

Wo Personendaten digital erfasst, archiviert, ausgewertet, bearbeitet und verglichen werden, sind immer auch die Themen Datenschutz und Klientenidentifikation präsent.

Unsere Richtlinien und Haltungen

Der Schutz sensibler Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere geschäftlichen Aktivitäten in Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften zum Schutz personen- und institutionsbezogener Daten und zur Datensicherheit (z.B. Bundesgesetz über den Datenschutz; Verordnung zum Bundesgesetz). Hier informieren wir Sie über zentrale Richtlinien und Haltungen, wie die sensiQoL AG mit solchen Daten umgeht und wie diese vor Missbrauch geschützt werden.

Datenschutz unserer Website

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung weder an Dritte verkauft noch weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen, so dass Trends erkennbar sind, anhand derer wir unsere Angebote entsprechend verbessern können. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern.  

Verwendung von Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts verwendet. Das sind externe Schriften wie bspw. Google Fonts oder Fontawesome. Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt enwender direkt als Download oder durch einen Serveraufruf. Beim Serveraufruf wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Es ist auch möglich, dass die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers von den Dienstanbietern gespeichert wird. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

https://fontawesome.com/privacy

Verwendung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden u.a. Daten wie IP-Adresse, Browsertyp, aufgerufene Domains, besuchte Seiten, Mobilfunkanbieter, Geräte- und Applikations-IDs und Suchbegriffe an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Aufgrund laufender Aktualisierung der Datenschutzerklärung von Twitter, weisen wir auf die aktuellste Version unter (http://twitter.com/privacy) hin.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter twitter.com/account/settings ändern. Bei Fragen wenden Sie sich an privacy@twitter.com.

Was tut die sensiQoL AG für den sicheren Umgang mit Daten?

Die sensiQoL AG agiert nach folgenden Grundprinzipien des Datenschutzes:

  1. Keine unfreiwillige Erfassung personen- und institutionsbezogener Daten
    Über unsere Websites erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten (z.B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), ausser wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z.B. durch Kontaktanfrage, Registrierung) bzw. eingewilligt haben oder die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben.

  2. Keine unrechtmässige Datenweitergabe an Dritte
    Daten werden nicht an Dritte weitergegeben noch anderweitig vermarktet. Als Dritte werden Kunden bezeichnet, welche nicht zum Administrationslogin des vorliegenden Kunden gehören. Für die Daten aller angelegten Benutzer innerhalb eines Administrationslogins sind die administrierenden Kunden verantwortlich. Die Firma sensiQoL AG empfiehlt, dass der Zugriff von Mitarbeitenden auf die Daten immer im Verhältnis zum für die Erfüllung des damit verbundenen Zwecks stehen sollte. Um dieser Empfehlung nachzukommen, können vom Administrator differenzierte Zugriffsrechte vergeben werden. So können Kunden ihre Zugriffsrechte von Mitarbeitenden so vergeben, dass diese nur auf jene Daten und Bereiche zugreifen können, welche sie zur Erledigung der konkreten Arbeit benötigen.

  3. Verhältnismässige und zweckgebundene Verwendung
    Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personen- und institutionsbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Im Rahmen der Kundenbeziehungen kann es nötig sein – beispielsweise bei Supportanfragen – , dass wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten müssen, um auf Ihre Bedürfnisse und Anliegen besser eingehen zu können oder um unsere Produkte oder Leistungen zu verbessern.
    Auch die im internen, passwortgeschützen Bereich erfassten Daten der webbasierten Instrumente sind explizit für die konkret zu erfüllende Aufgabe geeignet und entsprechend erforderlich. Die erfassten Daten über die Einrichtung, die Mitarbeitenden und die Klienten der Einrichtungen dienen erstens dem Zweck die Lebensqualität der Klienten zu sichern, die Mitarbeitenden in ihrer professionellen Tätigkeit zu unterstützten und die Einrichtungen in ihrem Arbeitsauftrag zu begleiten.

  4. Verantwortlicher Umfang mit Daten
    Alle Informationen und Daten unserer Kooperationspartner werden streng vertraulich behandelt. Der Zugang zu kundeneigenen Daten ist sicherheitstechnisch so geregelt, dass keine anderen Personen oder Institutionen Einsicht in die Daten erhalten.

  5. Anonymisierter Dateneinsatz bei Forschung und Entwicklung
    Die sensiQoL AG betreibt eigenständige Forschung und Entwicklung und agiert auch mit kooperierenden Partnern aus der Wissenschaft und Praxis. Falls im Rahmen solcher Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten bestehende Daten eingesetzt werden, so werden diese immer pseudonymisiert oder anonymisiert. Damit sind Rückschlüsse auf Einrichtungen, deren Mitarbeitende oder Klienten nicht möglich. 

  6. Sicherheit und Kontrolle 
    Unser Provider hat angemessene, technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen getroffen, um die webbasierten Instrumente sowie die Kunden- respektive Personendaten vor Missbrauch, Manipulation, Verlust, Zerstörung oder unberechtigten Zugriffen zu schützen. Zu den zentralen Massnahmen zählen die folgenden: 

    • Verschlüsselte Zugriffsprotokolle
    • 24h Monitoring
    • tägliche Datenbackups
    • geografisch verteilte Server 

Wie können sich Anwender webbasierter sensiQoL-Instrumente schützen?

So schützen Sie Ihre Daten und die Daten Ihrer Klienten am Arbeitsplatz:

  • Schützen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort vor dem Zugriff Unberechtigter.
  • Lassen Sie den Computer niemals unbeaufsichtigt, wenn Sie sich eingeloggt haben. 
  • Loggen Sie sich aus, wenn Sie den internen Bereich von sensiQoL verlassen.
  • Speichern Sie keine Daten auf der Harddisk des Computers. Falls Sie dennoch Daten speichern müssen (beispielsweise PDF-Export), so bewahren Sie diese an einem geschützten Ort auf.
  • Schützen Sie Ihren Computer mit einem aktiven Virenschutzprogramm und aktualisieren Sie dieses laufend.
  • Löschen Sie Cookies, Cache, Verlauf und Auto-Vervollständigungen des Browsers regelmässig, damit die hinterlegten Datenspuren entfernt werden.
  • Speichern Sie Klientendaten nur solange, wie dies zur Betreuung der Klienten und für die verwaltungsmässige Abwicklung des Betreuungsverhältnisses erforderlich ist. 

Grundsätzlich weisen wir Sie darauf hin, dass der Datenschutz kein technisches, sondern ein gesellschaftliches Thema ist. Herumliegende Papierakten sind genauso gefährdet in falsche Hände zu geraten wie digitale Zugangsdaten. Die sensiQoL AG vertritt die Position, dass ein schneller, zuverlässiger und gesicherter Zugang zu Klientendaten grundsätzlich nützliche und wichtige Dienste leisten kann.

Der Mensch im Mittelpunkt!

Die sensiQoL AG ist eine Expertenorganisation rund um das Behindertenwesen. Im Zentrum stehen die Themen Lebensqualität, Zufriedenheit und Subjektfinanzierung. 

sensiQoL AG
Pfisternweg 11
6340 Baar

041 511 79 30
info(at)sensiqol.ch