Produkt «BASIC»

Lebensqualität der Klienten mit Beeinträchtigung erfassen.

Mit dem Produkt «BASIC» können Sie die Lebensqualität von Klientinnen und Klienten mit Beeinträchtigung erfassen, analysieren und vergleichen. Die gewonnenen Daten und Erkenntnisse helfen den Mitarbeitenden geeignete Massnahmen festzulegen.

Lebensqualität als Zielperspektive

Lebensqualität ist ein anerkanntes und bewährtes Konzept. Es benennt die zentralen Bereiche des menschlichen Lebens und bietet einen Orientierungspunkt, an dem sich agogisches und pflegerisches Handeln ausrichten kann. Mit «BASIC» können Sie die Lebensqualität von Menschen mit unterschiedlichsten kognitiven, psychischen und körperlichen Fähigkeiten zuverlässig erfassen, analysieren und vergleichen.

Das Produkt «BASIC» ist wissenschaftlich fundiert und praxiserprobt. Es wurde in verschiedenen Forschungsprojekten gemeinsam von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern (Universität Zürich, ZHAW Winterthur) sowie von Praktikerinnen und Praktikern aus dem Behinderten- und Gesundheitswesen entwickelt und getestet.

Zielgruppe

Das Produkt «BASIC» eignet sich insbesondere für Institutionen, welche Menschen mit geistigen, körperlichen oder mehrfachen Beeinträchtigungen in einem Wohn- und Betreuungsangebot begleiten und sie in ihrer persönlichen Entwicklung und Lebensgestaltung unterstützen.

Lebensqualitätskonzept

Das Produkt «BASIC» baut auf der Lebensqualitätskonzeption von CURAVIVA Schweiz auf. Es handelt sich dabei um ein theoretisches Substrat bestehend aus gesundheitsorientierten (z. B. ICF, SF-36), praxisbezogenen (z. B. LEWO, GBM) und metatheoretischen (z. B. Schalock, Cummins) Ansätzen. Als Ergebnis einer Metaanalyse dieser Instrumente und Theorien kristallisierte sich Lebensqualität als ein Konstrukt, bestehend aus vier übergeordneten Bereichen (Menschenwürde und Akzeptanz, Entwicklung und Partizipation, Funktionalität und Gesundheit, Anerkennung und Sicherheit), 17 Kategorien und 49 die Kategorien beschreibenden Stichworten heraus. Die Inhalte dieser Lebensqualitätskonzeption decken alle relevanten Lebensbereiche von Menschen mit Unterstützungsbedarf ab. «BASIC» nimmt diese Inhalte auf und verdichtet sie zu einem Erfassungs-, Analyse- und Planungsinstrument.

Frage- und Beobachtungsbogen

Zur Erhebung der Lebensqualität stehen vier Instrumente zur Verfügung. Die Klientinnen und Klienten können einen Fragebogen selbst ausfüllen (Fragebogen Selbst), werden dabei von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter Ihrer Institution mittels eines Interviews unterstützt (Fragebogen Interview) oder jemand füllt den Fragebogen stellvertretend für die Klientin oder den Klienten aus. Dies kann eine direkte Bezugsperson der Institution oder eine angehörige Person sein – bspw. die Mutter, der Vater, die Schwester oder der Bruder (Fragebogen Stellvertreter und Stellvertreter Plus).

Fragebogen Selbst

Der Fragebogen Selbst wird von der Klientin oder dem Klienten eigenständig ausgefüllt.

Fragebogen Interview

Der Fragebogen Interview wird von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Institution zusammen mit der Klientin oder dem Klienten ausgefüllt.

Fragebogen Stellvertreter

Der Fragebogen Stellvertreter wird anstelle der Klientin/ des Klienten von einer oder einem Mitarbeitenden ausgefüllt.

Stellvertreter Plus

Der Fragebogen Stellvertreter Plus wird anstelle der Klientin oder des Klienten von einer internen oder externen Bezugsperson ausgefüllt.

Kombinationen dieser Methoden ermöglichen zudem umfassendere Einschätzungen und Vergleiche und stellen die Ergebnisqualität, insbesondere bei stellvertretendem Ausfüllen sicher.

Anwendung

Das Produkt «BASIC» wurde in enger Zusammenarbeit mit der Praxis entwickelt. Die Anwendung ist einfach und effiziente. Die Erfassung und Analyse der Daten finden in einer modernen Webapplikation statt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, den Fragebogen auf Papier auszufüllen und die Resultate dann in die Applikation zu übertragen. Auf Knopfdruck lassen sich neue Fragebogen oder übersichtliche Auswertungen der Zufriedenheit einzelner Klientinnen oder Klienten sowie Klientengruppen erstellen.

Es lassen sich der Ist‑Zustand der Lebensqualität sowie die Entwicklung der Zufriedenheit in einem Zeitraum analysieren. Hierbei ist ebenfalls ein Vergleich zwischen Einzelpersonen, Fokusgruppen oder Institutionen möglich.

Sie können die Applikation ausserdem verwenden, um von der Auswertung Massnahmen abzuleiten, zu planen und zu dokumentieren. Weiter können Sie festlegen, welche Mitarbeitenden für eine Massnahme zuständig sind, und legen Prioritäten sowie einen zeitlichen Rahmen fest.

Verwaltung und Dokumentation

Mit der Applikation können Sie die Ergebnisse, Benutzerinnen und Benutzer sowie Klientinnen und Klienten einfach verwalten. Sie können Benutzerkonten für Ihre Mitarbeitenden anlegen und die Rechte bestimmen, mit welchen Sie festlegen können, wer welche Bereiche einsehen und verwenden kann.

Kosten

Die Kosten von «BASIC» orientieren sich an der Grösse Ihrer Institution. Sie umfassen eine einmalige eintägige Schulung einer ausgewählten Anzahl Mitarbeitenden, welche später als lokale Moderatorinnen und Moderatoren agieren sowie eine Lizenzgebühr. Es werden Ein-, Zwei- oder Dreijahreslizenzen angeboten. Gerne begleiten und beraten wir Sie nach der ersten Erfassung auch mit einem halbtätigen Workshop, wo die teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lernen die Ergebnisse zu interpretieren.

Aufgrund der Verwendung einer Web-Applikation entfallen lokale Installationskosten und Aktualisierungen vor Ort. Software-Updates sowie weiterer schriftlicher oder telefonischer Basis-Support sind kostenlos.

Sicherheit und Support

Unsere Applikation verwendet SSL‑Verschlüsselung, um die passwortgeschützten Daten sicher zu halten. Durch Server Monitoring rund um die Uhr und tägliche Backups ist die Sicherheit zusätzlich garantiert. Bei Fragen zur Verwendung der Applikation stehen wir Ihnen gerne per Telefon oder E‑Mail zur Verfügung.


Wir erstellen gerne eine auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnittene Offerte. Kontaktieren Sie uns.


Informationsmaterial

Der Mensch im Mittelpunkt!

Die sensiQoL AG ist eine Expertenorganisation rund um das Behindertenwesen. Im Zentrum stehen die Themen Lebensqualität, Zufriedenheit und Subjektfinanzierung. 

sensiQoL AG
Pfisternweg 11
6340 Baar

041 511 79 30
info(at)sensiqol.ch