Ein Adjeu und ein Hallo

Erstellt von David Oberholzer | |   News

Frau Monika Reisel wird die sensiQoL AG per Ende Juni 2021 verlassen. Die Nachfolgerin ist bereits bestimmt. Ihre Aufgaben übernimmt Frau Lilian Iselin.

Frau Monika Reisel wird die sensiQoL AG per Ende Juni 2021 verlassen. Über vier Jahre war Frau Reisel für viele Kundinnen und Kunden eine zuverlässige und kompetente Ansprechpartnerin. Jetzt zieht es sie weiter und sie wird in einer sonderpädagogischen Bildungsinstitution eine Führungsfunktion übernehmen. Wie blicken zurück auf viele gemeinsame und spannende Projekte und bedanken uns bei Frau Reisel ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Wir wünschen Ihr beruflich und privat alles Liebe und Gute.

Die Aufgaben von Frau Reisel übernimmt Frau Lilian Iselin. Lilian Iselin hat Sozialanthropologie (M.A) studiert und war während mehrerer Jahre in Asien in der Entwicklungszusammenarbeit tätig, mit Schwerpunkt im Bereich Schulbildung. Sie hat an der Universität Bern im Fach Zentralasiatische Kulturwissenschaft promoviert und arbeitete parallel dazu für das Schweizerische Rote Kreuz. Als Assistentin der Departmentsleitung und als Fachexpertin koordinierte und begleitete sie u.a. Projekte im Bereich Internationaler Austausch, Qualitätsmanagement und Risikomanagement. Wir sind überzeugt, dass wir mit Frau Iselin eine kompetente und zuverlässige Mitarbeiterin gewinnen konnten, welche unser Team bereichert und für die Anliegen unserer Kundinnen und Kunden zuverlässig zur Verfügung steht. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und heissen Frau Iselin herzlich willkommen.

Zurück

Der Mensch im Mittelpunkt!

Die sensiQoL AG ist eine Expertenorganisation rund um das Behindertenwesen. Im Zentrum stehen die Themen Lebensqualität, Zufriedenheit und Subjektfinanzierung. 

sensiQoL AG
Pfisternweg 11
6340 Baar

041 511 79 30
info(at)sensiqol.ch