Pilotprojekt - Entwicklung der Umfrage «BASIClight»

Erstellt von David Oberholzer |

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Brändi haben wir eine neue Form der Erfassung der Lebensqualität im Bereich Wohnen pilotiert und gehen nun in die Umsetzung.

Das onlinebasierte Instrument «BASIC» gehört zur Gründungsgeschichte von sensiQoL. Mit diesem Produkt – entwickelt um die Lebensqualität von Menschen mit Unterstützungsbedarf erfassen, analysieren und verbessern zu können – arbeiten seither verschiedene Institutionen.  Und das freut uns. Dennoch zeichneten sich in letzter Zeit veränderte Bedürfnisse ab. Nicht zuletzt haben sich auch die technischen Möglichkeiten verändert. Die sensiQoL AG will darauf reagieren.

Nun haben wir in Zusammenarbeit mit der Stiftung Brändi und basierend auf derselben wissenschaftlichen Stringenz eine vereinfachte Form der Befragung entwickelt, die es ermöglicht, die Lebensqualität im Bereich Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigung zu erfassen. Das neue Instrument «BASIClight» ist in Form einer Umfrage gestaltet, einfach zugänglich und ermöglicht, dass die Umfrage von Bewohnenden selbständig oder, nach Bedarf, mit Unterstützung einer Begleitperson bedient werden kann. Individuelle Auswertungen lassen auf einen Blick zu erkennen, in welchen lebensqualitätsrelevanten Bereichen Handlungsbedarf besteht. Die Gesamtauswertung von Wohnhäuser und Wohngruppen erlaubt zusätzlich auf institutioneller Ebene Handlungsfelder frühzeitig zu erkennen und Veränderungsprozesse zu steuern und zu begleiten.

Zurück

Der Mensch im Mittelpunkt!

Die sensiQoL AG ist eine Expertenorganisation rund um das Behindertenwesen. Im Zentrum stehen die Themen Lebensqualität, Zufriedenheit und Subjektfinanzierung. 

sensiQoL AG
Pfisternweg 11
6340 Baar

041 511 79 30
info(at)sensiqol.ch