Das EPI-Wohnwerk macht sich mit BASIC light auf den Weg

Im Frühling dieses Jahres werden mehr als 200 Bewohnerinnen und Bewohner des EPI-Wohnwerks die Möglichkeit haben, sich zu ihrer Lebensqualität und Zufriedenheit zu äussern.

Das EPI-Wohnwerk ist ein Betrieb der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung und betreibt in Zürich Wohnhäuser, Werkstätten und Tagesstätten für Menschen mit Beeinträchtigung.

Um die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner zu erfassen, arbeitet das EPI-Wohnwerk erstmals mit BASIC light. Mittels 23 lebensqualitätsrelevanten Fragen wird die Zufriedenheit auf individueller Ebene erfasst und die Institution erhält eine Auswertung, die sie dabei unterstützt,  in der Entwicklungsplanung bei den Bedürfnissen der Einzelnen anzusetzen.

Wir sind gespannt auf die Erfahrungen mit BASIC light und freuen uns, gemeinsam mit dem EPI-Wohnwerk diese Wegstrecke zu gehen.

Zur News Übersicht